Carbon beim öster­reich­ischen Bundes­präsidenten

Alexander Van der Bellen lädt "Sauti Kuu" in die Wiener Hofburg ein

Die Carbon GmbH war gemeinsam mit Dr. Auma Obama, Stiftungsgründerin der Auma Obama Stiftung Sauti Kuu und Schwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, zu Besuch beim österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen in der Wiener Hofburg.

Auma Obama initiierte gemeinsam mit Oikocredit Austria ein Bildungsprojekt, das junge Menschen aus Kenia, Uganda und Ghana eine Ausbildung in österreichischen Landwirtschaftsbetrieben ermöglichte. Die Projektteilnehmer aus Kenia, Uganda und Ghana berichteten über ihre Erfahrungen und den Fortschritt ihrer landwirtschaftlichen Ausbildung in Oberösterreich. Dabei lernten sie theoretisch und auch praktisch viel über effiziente Landwirtschaft und die Aufzucht und Pflege von Nutztieren wie Kühen und Schafen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Carbon GmbH dem einzigen Teilnehmer in Deutschland, Edwin Onyango Rabuogi, eine Weiterbildung in der Karosseriebranche ermöglichte, lud Dr. Auma Obama die Geschäftsführerin Edeltraud Holle und den Vertriebsleiter Siegbert Müller ebenfalls nach Wien ein.

Im Gespräch interessierte sich Van der Bellen vor allem für den Fortschritt des Projektes und die reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Betrieben und den wissbegierigen Teilnehmern. Diese berichteten sehr positiv über ihre Erfahrungen und waren sichtlich beeindruckt von den neu erlangten Erkenntnissen und dem Wissen, das sie sich während ihres Aufenthalts aneignen konnten.

Carbon freut sich über die durchweg positive Resonanz zu diesem Projekt und unserem Engagement und plant bereits weitere Projekte mit der Auma Obama Stiftung Sauti Kuu.